recentpopularlog in

kintopp : germany   168

« earlier  
VISART IV
Paper submission is now open - please use this site to submit your paper! via Pocket
analysis  art  arthistory  cfp  conference  germany  images  ml  recognition 
4 weeks ago by kintopp
SoNAR (IDH) – Interfaces to Data for Historical Social Network Analysis and Research
Our mission is to advance the use of human languages by machines and to create and improve IT-solutions that benefit from language use. Key areas of activity include text analytics, machine translation, human-robot interaction and digital content creation. via Pocket
analysis  germany  history  networks  text 
4 weeks ago by kintopp
Blog-Eintrag - gnd - Deutsche Nationalbibliothek - Wiki
Vor einem halben Jahr haben wir in Frankfurt an der Deutschen Nationalbibliothek in großer Runde die erste GNDCon mit vielen von Ihnen celebriert. via Pocket
authority  culture  diglib  germany  infrastructure 
5 weeks ago by kintopp
Tagungsbericht „Annotationen in Edition und Forschung. Funktionsbestimmung, Differenzierung und Systematisierung“ (von Lisa Eggert, Maximilian Lippert, Fabian Etling) | DHd-Blog
Der Terminus „Annotation“ gewinnt mit der fortschreitenden Verankerung der Digital Humanities innerhalb der akademischen Landschaft immer stärker an Bedeutung. via Pocket
conference  editions  germany  report 
5 weeks ago by kintopp
Die Öffnung der GND und die historische Forschung (Ausblick auf das GND4C-Forum 2019) | Deutsch-jüdische Geschichte digital
Die vielen tatsächlichen und weiteren potenziellen Akteure im Zusammenhang der GND bringen vielfältige Perspektiven auf die GND mit, und auch die Betrachtung von Seiten der historischen Forschung wird unterschiedliche Perspektiven und Interessen haben. via Pocket
authority  conference  germany  history  research 
5 weeks ago by kintopp
PhotoStruk • Explore
In the EU project PhotoStruk crowdsourcing-based procedures are to be used in order to open up large archive stocks through georeferencing and orientation of photographs and make them accessible on the basis of geoinformation. For this purpose, photographs of Atelier Seidel taken in the Bavarian-Bohemia border area are used and a web- and app-based methodology is being tested.
crowdsourcing  culture  geo  germany  interactive  maps  photography  tools 
5 weeks ago by kintopp
RDA und Sondermaterialien - rda-info - Deutsche Nationalbibliothek - Wiki
Bereits während des RDA-Implementierungsprojekts hat sich die deutschsprachige Community mit Sondermaterialien und deren Erschließung nach RDA beschäftigt und Kontakte zu weiteren Kultureinrichtungen wie Archiven und Museen aufgenommen. via Pocket
diglib  discussion  germany  images  standards  text 
5 weeks ago by kintopp
LIDO-Handbuch für die Erfassung und Publikation von Metadaten zu kulturellen Objekten
Um Daten aus verschiedenen Erfassungssystemen in Museen und Bibliotheken auf sammlungsübergreifenden Plattformen zusammenführen zu können, müssen gemeinsame Standards für Dateninhalte und die Datenstruktur angewendet werden. Der vorliegende Leitfaden listet alle relevanten Datenfelder für die Beschreibung von Zeichnungen und Druckgraphik auf.
art  culture  germany  metadata  standards 
5 weeks ago by kintopp
JudaicaLink
Scholarly reference works like encyclopediae, glossars, or catalogs function as guides to a scholarly domain and as anchor points and manifestations of scholarly work. On the web of Linked Data, they can take on a key function to interlink resources related to the described concepts. JudaicaLink provides support to publish and interlink existing reference works of the Jewish culture and history as Linked Data. We are currently in the planning phase with several maintainers and publishers of such reference works. Stay tuned for further information.
culture  germany  hebrew  linkeddata  resources  semantic 
5 weeks ago by kintopp
Summer School: Machine Learning for Language Analysis
The “Summer School on Deep Learning for Language Analysis” addresses students and doctoral candidates from linguistics and digital humanities, as well as other fields that are involved with machine learning techniques. via Pocket
deep  germany  learn  text 
5 weeks ago by kintopp
gepris.dfg.de
iART: Ein interaktives Analyse- und Retrieval-Tool zur Unterstützung von bildorientierten Forschungsprozessen
analysis  art  arthistory  germany  images  ml  munich  neural 
5 weeks ago by kintopp
NFDI4Culture
The aim of NFDI4Culture is to create a decentralised, research-related infrastructure for research data from the field of material and immaterial cultural heritage. The consortium offers digital resources, tools and services for the data-based research of primarily nontextual cultural assets, whose material and medial dimensions have an intrinsic value, which is not completely realised in a digital representation.
culture  germany  infrastructure  research 
7 weeks ago by kintopp
fortext.net
Was macht forTEXT? Im Projekt forTEXT erarbeiten wir eine digitale Forschungsumgebung für Geisteswissenschaftler*innen. via Pocket
analysis  germany  software  text  visualization 
7 weeks ago by kintopp
Texts and APIs, Hamburg, 15-16 July 2019 - DTS Events
Participation is open and free, but you will need to register here: https://ift.tt/2ZYfNCV (registration closes July 7). via Pocket
api  germany  text  workshop 
8 weeks ago by kintopp
InFoDiTex DiscourseLab Corpus Contest
Das InFoDiTex (Universität Heidelberg) veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Discourse Lab (Technische Universität Darmstadt) einen „Interdisziplinären Corpus Contest“ mit dem Ziel, Disziplinen zusammenzubringen, die mit „Text als Quelle“ arbeiten, und mit ihnen Kooperationspotentiale zw via Pocket
analysis  datasets  germany  hackathon  nlp  text 
9 weeks ago by kintopp
Digitalstrategien von Kulturbetrieben im Überblick – KulturData
In diesem Beitrag werden explizit formulierte Digitalstrategien von Kulturbetrieben in der DACH Region gesammelt. Wenn dein Museum/Theater/Festival/Orchester/Opernhaus eine öffentlich zugängliche Strategie formuliert hat, gerne @kulturdata antwittern, dann wird sie hier veröffentlicht. via Pocket
culture  germany  policies  report  strategy 
9 weeks ago by kintopp
DFG - Deutsche Forschungsgemeinschaft - Nationale Forschungsdateninfrastruktur – Ausschreibung 2019 für die Förderung von Konsortien
Bund und Länder haben im November 2018 den Aufbau einer Nationalen Forschungsdateninfrastruktur (NFDI) beschlossen. via Pocket
funding  germany  infrastructure 
11 weeks ago by kintopp
Förderung von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben zur Digitalisierung von Objekten des kulturellen Erbes
Richtlinie zur Förderung von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben zur Digitalisierung von Objekten des kulturellen Erbes – eHeritage, Bundesanzeiger vom 13.05.2019 Vom 17. April 2019 1 Förderziel, Zuwendungszweck, Rechtsgrundlage 1. via Pocket
culture  funding  germany  digitization 
11 weeks ago by kintopp
Digital Methods and Resources in Legal History | Max Planck Institute for European Legal History
Beginning: Mar 19, 2020 Organisation: Sigrid Amedick, Andreas Wagner Location: Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte Room: Lecture hall of the MPI In order to provide an opportunity for the critical discussion of digital methods and resources in legal history, and in order to lear via Pocket
cfp  conference  germany  history  law 
11 weeks ago by kintopp
Deutscher Bundestag - Enquete-Kommission „Künstliche Intelligenz“
Der Bundestag greift mit der Enquete-Kommission „Künstliche Intelligenz – Gesellschaftliche Verantwortung und wirtschaftliche, soziale und ökologische Potenziale“ eine der zentralen Debatten unserer Zeit auf. via Pocket
culture  ethics  funding  germany  policies  report  ml 
may 2019 by kintopp
Text as a Graph | Graphentechnologien
Die AG Graphentechnologie des DHd-Verbandes veranstaltet vom 10. bis 11. September 2018 einen Workshop zum Thema ‘Text as a Graph’ an der SUB Göttingen. via Pocket
community  dariah  germany  graphs  text 
may 2019 by kintopp
InFoDiTex Linkliste und Tools
Das InFoDiTex möchte Kontakte knüpfen und Junior Researchers in Heidelberg dabei unterstützen, schnell in den Digital Humanities Fuß zu fassen und die vielfältigen Angebote kennenzulernen. Daher sammeln wir Links und Tools für einen ersten Überblick. via Pocket
dh  germany  lists  resources  text  tools 
may 2019 by kintopp
Modern Tool for Old Texts - Universität Würzburg
Historians and other Humanities’ scholars often have to deal with difficult research objects: centuries-old printed works that are difficult to decipher and often in an unsatisfactory state of conservation. via Pocket
germany  ocr  tools 
may 2019 by kintopp
Netzwerkanalyse mit Gephi
Anwendungsbeispiel
Welcher Primärtext liegt der Analyse zugrunde? Erstellen Sie ein Figuren-Netzwerk und analysieren Sie digital Lessings Drama Emilia Galotti.
Vorarbeiten
Welche Arbeitsschritte sollten vor der Analyse ausgeführt werden? Vor Beginn der Analyse muss Gephi heruntergeladen bzw. installiert und Netzwerkdaten zu Lessings Drama auf Ihren Rechner heruntergeladen werden.
Funktionen
Welche Funktionen bietet Ihnen Gephi? Mit Gephi können Sie tabellarische Übersichten erstellen, die in Netzwerkvisualisierungen umgewandelt werden. Die Netzwerkvisualisierungen sind auf vielfältige Weise individualisierbar.
Lösungen zu den Beispielaufgaben
Haben Sie die Beispielaufgaben richtig gelöst? Hier finden Sie Antworten.
germany  graphs  howto  learn  networks 
may 2019 by kintopp
CfP: Digital History: Konzepte, Methoden und Kritiken digitaler Geschichtswissenschaften – Digitale Geschichtswissenschaft
Veranstalter: AG Digitale Geschichtswissenschaft im VHD Organisiert von: Karoline Döring, (München); Stefan Haas (Göttingen); Mareike König (Paris), Jörg Wettlaufer (Göttingen) Wissenschaftlicher Beirat: Andreas Fickers, Gudrun Gersmann, Simone Lässig,  Malte Rehbein, Patrick Sahle, Charlott via Pocket
cfp  dh  germany  methodology  history 
may 2019 by kintopp
Rᴇᴘᴇʀᴛᴏʀɪᴜᴍ Aᴄᴀᴅᴇᴍɪᴄᴜᴍ Gᴇʀᴍᴀɴɪᴄᴜᴍ
REPERTORIUM ACADEMICUM GERMANICUM Die graduierten Gelehrten des Alten Reiches zwischen 1250 und 1550 Das RAG hat den Auftrag, die an deutschen und auswärtigen Universitäten zwischen 1250 und 1550 graduierten Gelehrten, Theologen, Juristen, Mediziner und Artisten-Magister, mit ihren biographischen via Pocket
germany  history  matriculation  prosopography 
march 2019 by kintopp
Euro-Par 2019 | Topic 14_NEW - Algorithms and Systems for Digital Humanities | International European Conference on Parallel and Distributed Computing
The Digital Humanities aims to advance the effective and efficient use of computational methods and digital data as tools for original research questions in the humanities. via Pocket
algorithm  cfp  dh  europe  germany  hpc 
march 2019 by kintopp
Wikidata:FactGrid - Wikidata
The FactGrid project aims to become a wikibase instance for historical research in its widest sense. via Pocket
germany  graphs  history  research  semantic  wiki 
march 2019 by kintopp
Seminar »Methoden computergestützter Textanalyse«, Universität Luzern, HS 2015
Methoden computergestützter Textanalyse Universität Luzern Dozent/in Frederik Elwert, M.A. via Pocket
analysis  germany  syllabus  text  teach  python 
march 2019 by kintopp
German Heritage in Letters
German Heritage in Letters is a project of the German Historical Institute, Washington DC. The project team works in close cooperation with the Auswandererbriefe aus Nordamerika project in Germany. Funding for the project is sponsored by the Year of German-American Friendship initiative. via Pocket
crowdsourcing  germany  letters  transcription  usa 
march 2019 by kintopp
Digital History und die archivische Fachdiskussion: Ein blinder Fleck? – Digitale Geschichtswissenschaft
Warum wird die nun schon über zwei Jahrzehnte währende intensive, sich in vielen Publikationen niederschlagende Fachdiskussion der Archivarinnen und Archivare (v. a. via Pocket
archives  debates  germany  history  research  review 
march 2019 by kintopp
Startseite - Archivportal-D
Das Archivportal-D bietet einen spartenspezifischen Zugang zu den Daten der Deutschen Digitalen Bibliothek.
archives  germany  resources 
february 2019 by kintopp
Das Historische Ortsverzeichnis von Sachsen
Das Historische Ortsverzeichnis von Sachsen erfasst in nahezu 6000 Stichwörtern alle Siedlungen, die seit dem Mittelalter für das Gebiet des heutigen Freistaates Sachsen nachweisbar sind.
gazetteer  germany  history  medieval 
february 2019 by kintopp
gepris.dfg.de
iArt: Ein interaktives Analyse- und Retrieval-Tool zur Unterstützung von bildorientierten Forschungsprozessen
analysis  art  arthistory  germany  images  munich  ml  deep 
february 2019 by kintopp
CCFP Workshop Networks across time and space - Mainz (Germany) | Fasti Congressuum
ORGANIZADOR/ORGANIZER/ORGANIZZATORE: Aline Deicke ; Dr. Lieve Donnellan ; Dr. Henrike Rudolph, via Pocket
cfp  germany  networks  time 
february 2019 by kintopp
Forschungsprojekt - Professorale Karrieremuster der Frühen Neuzeit
Professorale Karrieremuster der Frühen Neuzeit Early Modern Professorial Career Patterns Entwicklung einer wissenschaftlichen Methode zur Forschung auf online verfügbaren und verteilten Forschungsdatenbanken der Universitätsgeschichte. via Pocket
academy  biography  germany  history  people  prosopography 
january 2019 by kintopp
ARTigo – Social Image Tagging [Dataset and Images]
ARTigo is a platform that uses crowdsourcing to gather annotations (tags) on works of art (see http://www.artigo.org/). The dataset is compromised of 54.497 objects, which are associated with 18.492 artists (11.519 of which are either anonymous or unknown), 295. via Pocket
art  classification  crowdsourcing  datasets  germany  images  munich 
december 2018 by kintopp
www.deutscher-professorenkatalog.uni-kiel.de
Verzeichnis der Professorinnen und Professoren des deutschsprachigen Raumes vom 16. bis 20. Jahrhundert. via Pocket
academy  database  germany  history  prosopography 
december 2018 by kintopp
rise.mpiwg-berlin.mpg.de
About RISE Project—Research Infrastructure for the Study of Eurasia—is a digital research infrastructure developed by the Max Planck Institute for the History of Science. It is a pioneering approach for resource dissemination and emerging data analytics in the humanities. via Pocket
api  germany  infrastructure  repository  text 
december 2018 by kintopp
Herder-Institut: Gazetteer Research
In recent years, various disciplines have been contributing data in an increasing amount related to place names through the creation of multiple digital gazetteers. via Pocket
gazetteer  germany  history  research 
december 2018 by kintopp
Computing Art Reader
Einführung in die digitale Kunstgeschichte
arthistory  books  germany 
december 2018 by kintopp
authid Infoseite
Eine Mailingliste für Praktiker und Interessierte an Methoden der Autoren-Disambiguierung
authority  email  people  resources  germany  diglib 
december 2018 by kintopp
RfII | Rat für Informationsinfrastrukturen
Der Rat für Informationsinfrastrukturen berät als Sachverständigengremium Politik und Wissenschaft in strategischen Zukunftsfragen der digitalen Wissenschaft
germany  infrastructure  policies  research 
december 2018 by kintopp
GNDCon Wiki
Herzlich Willkommen zur ersten GNDCon. Es erwarten Sie zwei dicht gefüllte Tage mit einem umfangreichen Programm. Vierzig Programmpunkte auf fünf Programmblöcke verteilt, von Authority Control bis Wikidata. Ob Deep Dive Session, Talk, Workshop oder Freiraum für das Außerplanmäßige, unterschiedliche Formate ermöglichen unterschiedliche Perspektiven auf die GND und Normdaten.
authority  conference  germany  people  places  reconcile  metadata  diglib 
december 2018 by kintopp
GitHub - coneda/kor: ConedaKOR – store.manage.retrieve.
ConedaKOR allows you to store arbitrary documents and interconnect them with relationships. You can build huge semantic networks for an unlimited amount of domains. This integrates a sophisticated ontology management tool with an easy to use media database. via Pocket
database  germany  images  text  tools 
november 2018 by kintopp
Nationale Forschungsdateninfrastruktur
Positionspapiere – Nationale Forschungsdateninfrastruktur (NFDI)
germany  infrastructure  lists  report  research 
november 2018 by kintopp
Workshop on GIS and Historical Network Research (HNR)
This workshop aims at bringing together researchers who work at the intersection of historical research, Network theory and GIS. It will take place at the Heyne Haus, Papendiek 16, Seminarraum 1, Göttingen. via Pocket
geo  germany  gis  history  workshop 
november 2018 by kintopp
Towards a Model for Encoding Correspondence in the TEI: Developing and Implementing <correspDesc>
Towards a Model for Encoding Correspondence in the TEI: Developing and Implementing <correspDesc>
api  germany  letters  metadata  paper  standards  tei 
november 2018 by kintopp
Ausschreibung – Stellen – Realität: Berufsfeldanalyse im Bereich Digitale Geisteswissenschaften – Mittelalter
1993-1998 Studium der Physik und Geschichte an der Justus-Liebig-Universität Gießen (Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien), 2001 Promotion »Grangie und Grundherrschaft«. Zur Wirtschaftsverfassung des Klosters Arnsburg als Stipendiat der hessischen Graduiertenförderung. via Pocket
dh  germany  jobs  report 
november 2018 by kintopp
FID-Publikation „Forschungsdatenmanagement in der Romanistik. Aktuelle Situation und zukünftige Perspektiven“ – ciberaBlog
In der Romanistik entstehen mit der vermehrten Nutzung digitaler Quellen und Methoden viele Daten, die neue Herausforderungen für die wissenschaftliche Praxis mit sich bringen. Der FID Romanistik hat nun in einem Arbeitspapier mit dem Titel „Forschungsdatenmanagement in der Romanistik. via Pocket
germany  humanities  infrastructure  report 
november 2018 by kintopp
Ontologie historischer, deutschsprachiger Berufs- und Amtsbezeichnungen
Berufsbezeichnungen sind eine der häufigsten Angaben von individualspezifischen Quellen. Besonders in den Sozial- und Politikwissenschaften, den Geisteswissenschaften und einigen naturwissenschaftlichen Disziplinen (Sozialtopografie, Medizin, Arbeitsmedizin, Epidemiologie etc.) bieten Berufsbezeichnungen daher einen wichtigen Bezugspunkt sozialstruktureller Analysen. Dazu kommen verschiedene Formen von Berufsklassifikationen zum Einsatz. Sie lassen sich ganz allgemein in drei große Schemata einteilen. Es werden Modelle verwendet, die

(a) Tätigkeitsprofile und Branchen systematisieren, die
(b) Anforderungsniveaus, Bildungs- und Qualifikationsaspekte charakterisieren oder
(c) soziales Prestige und Sozialstrukturen messen (vgl. FDZ Metadatenportal-Klassifikationen 2016).
germany  history  names  ontology  people  prosopography  standards 
november 2018 by kintopp
GIS and the City. The Use of GIS in Historical Research
An European-wide setting of interesting and different approaches in the use of GIS for historical questions and research is presented in this workshop. A “GIS Marketplace” will offer new ideas and projects from students and scholars working with GIS & History. A concluding Round-Table discussion will present critical views on benefits and possible pitfalls of GIS in the Humanities.
cities  gis  history  workshop  geo  germany 
november 2018 by kintopp
Forschungsinfrastrukturen in den digitalen Geisteswissenschaften | DHd-Blog
Infrastrukturen sind die Basis jeder Form wissenschaftlicher Forschung. Was aber bedeutet der Einsatz von digitalen Infrastrukturen für die Ermöglichung und Fortentwicklung der digitalen Geisteswissenschaften konkret? via Pocket
conference  germany  infrastructure 
november 2018 by kintopp
Graphentechnologien 2019 – Graphentechnologien
Graphdatenbanken werden seit einigen Jahren in Forschungsvorhaben zur Modellierung von Forschungsdaten und erschließendem Wissen genutzt. via Pocket
conference  dh  germany  graphs  humanities  networks 
november 2018 by kintopp
Aktuelle Situation der RSEs: Karriere - welche Karriere?
Programmierende Geisteswissenschaftler*innen und Informatiker*innen sind auf dem wissenschaftlichen Arbeitsmarkt sehr gefragt - jedenfalls suggerieren das die zahlreichen Stellenausschreibungen in denen neben geisteswissenschaftlicher Grundausbildung auch immer mehr explizite Programmierkenntnisse gefordert werden.
academy  funding  germany  humanities  jobs  research 
november 2018 by kintopp
Forschungsdaten in der (digitalen) Geschichtswissenschaft. Warum sie wichtig sind und wir gemeinsame Standards brauchen – Digitale Geschichtswissenschaft
Wie in vielen anderen Wissenschaftsbereichen werden auch in der Geschichtswissenschaft die Forschungsdaten eine immer größere Rolle spielen. Sie sind Folge der Digitalisierung und zugleich deren Voraussetzung. via Pocket
germany  history  humanities  infrastructure  research  review 
november 2018 by kintopp
The next big thing will be a lot of small things – Serviceorientierung als Modell für die Infrastrukturlandschaft | DHd-Blog
Die Diversität der geisteswissenschaftlichen Forschung spiegelt sich auch in der Landschaft der Forschungsinfrastrukturen wieder, die bisweilen als zersplittert charakterisiert wird. via Pocket
germany  humanities  infrastructure  report  research 
november 2018 by kintopp
correspSearch - Mitmachen - Schritt-für-Schritt-Anleitung
Jede Briefedition – ob gedruckt oder digital erschienen – kann ein digitales Briefverzeichnis im „Correspondence Metadata Interchange Format“ (CMIF) bereitstellen und beim Webdienst correspSearch registrieren lassen. via Pocket
germany  howto  letters  metadata 
november 2018 by kintopp
bausteine-fdm.de
Einen Überblick über die Beiträge der 'Bausteine Forschungsdatenmanagement' finden Sie im Inhaltsverzeichnis. Wir führen eine anonymisierte Nutzungsstatistik. Bitte lesen Sie die Datenschutz-Informationen, um mehr zu erfahren. via Pocket
germany  infrastructure  resources 
october 2018 by kintopp
Startseite : DER STURM. Digitale Quellenedition zur Geschichte der internationalen Avantgarde
In dieser Abteilung werden die Volltexte der edierten Briefe, Telegramme und Postkarten samt Faksimiles geboten (bisher 109 Stück). Sie sind innerhalb der Absender chronologisch sortiert und beinhalten eine Verlinkung zum jeweiligen Archiv-Bestand. via Pocket
art  editions  germany  letters 
august 2018 by kintopp
start [Forschungsinfrastrukturen für die Geisteswissenschaften]
Digitale Forschungsinfrastrukturen nehmen für die Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften permanent an Bedeutung zu. via Pocket
funding  germany  infrastructure  report  talk 
august 2018 by kintopp
Research Software Engineering in den Digital Humanities (DH-RSE)
Welche institutionsübergreifenden Infrastrukturen brauchen wir für eine professionelle Softwareentwicklung in den digitalen Geisteswissenschaften?
germany  infrastructure  report  workshop 
august 2018 by kintopp
Clio Guide - Clio-online,
Clio Guide. Ein Handbuch zu digitalen Ressourcen für die Geschichtswissenschaften
dh  germany  history  resources 
august 2018 by kintopp
Zur Zukunft der Digitalen Briefedition – kooperative Lösungen im kulturwissenschaftlichen Forschungsdatenmanagement | DHd-Blog
Am 27. Februar fand im Rahmen der DHd-Jahrestagung 2018 in Köln ein > Workshop zur digitalen Briefedition statt, der von Jochen Strobel (Philipps-Universität Marburg) und Thomas Bürger (Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden) organisiert und geleitet wurde. via Pocket
conference  editions  germany  infrastructure  letters 
july 2018 by kintopp
+ Transkribus recognises early modern German correspondence – READ Project
The Gender History research group at the University of Jena (Thuringia, Germany) have been experimenting with Transkribus as part of a digital edition project on the correspondence of the eighteenth-century regent, Erdmuthe Benigna von Reuß-Ebersdorf (1670-1732). via Pocket
germany  history  letters  tools  recognition  report  text 
july 2018 by kintopp
VISART IV
Where Computer Vision Meets Art
4th Workshop on Computer Vision for Art Analysis
9th September 2018, Munich, Germany
analysis  art  arthistory  cfp  conference  deep  germany  images  recognition  ml 
july 2018 by kintopp
lobid-gnd - API
Suche: /gnd/search?q=text Alles /gnd/search?q=*&format=json Alle Felder /gnd/search?q=london&format=json Feldsuche /gnd/search?q=preferredName:Twain&format=json Filter /gnd/search?q=preferredName:Twain&filter=type:Person&format=json Paginierung /gnd/search?q=london&from=50&size=100&format=json Dire via Pocket
api  authority  germany  people  places  reconcile 
july 2018 by kintopp
Lexica and Dictionaries : LAGIS Hessen
The Historical Gazetteer offers basic and concise information on all extant cities, towns, abandoned settlements, districts, farms, castles, mills and industrial settlements with independent names in Hesse. via Pocket
gazetteer  germany  history 
july 2018 by kintopp
programm [Forschungsinfrastrukturen für die Geisteswissenschaften]
Workshop-Reihe "Wissenschaftsgeleitete Forschungsinfrastrukturen für die Geistes- und Kulturwissenschaften in Deutschland". Digitale Forschungsinfrastrukturen nehmen für die Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften permanent an Bedeutung zu. Die beiden vom BMBF geförderten Vorhaben CLARIN-D und DARIAH-DE haben zusammen mit der Union der Akademien und dem Verband Digital Humanities im deutschsprachigen Raum eine dreiteilige Workshop-Reihe zum Thema „Wissenschaftsgeleitete Forschungsinfrastrukturen für die Geistes- und Kulturwissenschaften in Deutschland“ initiiert.
funding  germany  infrastructure  discussions 
june 2018 by kintopp
Graphentechnologien in den Digitalen Geisteswissenschaften
Dieses Studienbuch führt in Graphentechnologien mit einem geisteswissenschaften Fokus ein. Es handelt sich momentan um eine Arbeitsfassung, die noch weiter entwickelt, ggf. umstrukturiert und ausgebaut wird. Für Rückmeldungen, Verbesserungen und Hinweise bin ich dankbar.
books  germany  graphs  networks  open  access  xml 
june 2018 by kintopp
« earlier      
per page:    204080120160

Copy this bookmark:





to read